Website Relaunch mit
Hilfe zur Selbsthilfe

HumanOptics AG

Auftragssituation

Die Human Optics AG plante einen umfassenden Relaunch der Internetseite, dessen Relevanz noch dadurch gesteigert wurde, dass die Neugestaltung zugleich auch Inhalte und Strukturen einer neuen, deutlich „verjüngten“ Corporate Design mitliefern sollten. 2be sollte dafür das Design und die Programmierung liefern, der Kunde stellte dafür den entsprechenden Content zur Verfügung, der von einem unserer Partner aus dem Bereich Redaktion – gerade im Hinblick auf die Zielgruppe von Human Optics – entsprechend angepasst wurde.

Projektauftrag

  • Neugestaltung des Corporate Design mit frischem, zeitgemäßen Look. Grundlage: Aufbau einer Startseite und eine Produktunterseite.
  • Responsive Design
  • Motto „mobile first“, d. h., die mobile Seite wird im Sinne der Google-Optimierung in der Relevanz höher gewichtet als die klassische Internetseite
  • Dazu: Entwicklung eines Key Visual und eines Broschürendesigns

Ergebnis

Entwicklung einer dynamischen Internetseite, die der Kunde künftig auf unkomplizierte Weise selbst durch Bilder und Text ergänzen bzw. ausbauen kann. Der Ansatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ galt auch für die Entwicklung eines „Data Dump“, das der Kunde im Ausland auf einer eigenen Domäne komplett unter seiner eigenen Flagge einrichten und bedienen kann.

Der Kunde

Die HumanOptics AG entwickelt, fertigt und vertreibt Premium-Implantate für die Augenchirurgie: von Standard-Kataraktlinsen über Premiumprodukte bis hin zu individuellen Sonderanfertigungen. 2001 ging die damalige Dr. Schmidt Intraocularlinsen mit Sitz in Sankt Augustin in die HumanOptics AG aus Erlangen auf.

Die HumanOptics AG entwickelt, fertigt und vertreibt Premium-Implantate für die Augenchirurgie: von Standard-Kataraktlinsen über Premiumprodukte bis hin zu individuellen Sonderanfertigungen. 2001 ging die damalige Dr. Schmidt Intraocularlinsen mit Sitz in Sankt Augustin in die HumanOptics AG aus Erlangen auf.

Projektauftrag

  • Neugestaltung des Corporate Design mit frischem, zeitgemäßen Look. Grundlage: Aufbau einer Startseite und eine Produktunterseite.
  • Responsive Design
  • Motto „mobile first“, d. h., die mobile Seite wird im Sinne der Google-Optimierung in der Relevanz höher gewichtet als die klassische Internetseite
  • Dazu: Entwicklung eines Key Visual und eines Broschürendesigns

Ergebnis

Entwicklung einer dynamischen Internetseite, die der Kunde künftig auf unkomplizierte Weise selbst durch Bilder und Text ergänzen bzw. ausbauen kann. Der Ansatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ galt auch für die Entwicklung eines „Data Dump“, das der Kunde im Ausland auf einer eigenen Domäne komplett unter seiner eigenen Flagge einrichten und bedienen kann.

Marken-Persönlichkeiten

B2B und B2C – von A bis Z

181 weitere Referenzen aus verschiedensten Branchen haben wir auf Anfrage für Sie bereit.

Skip to content