Tel.: +49 (0)911 / 47 49 49 49
Ansprechpartner: Matthias Brinkmann
Newsletter abonnieren

Fast & Furios: Mit kurzen Videos lange Aufmerksamkeitsspannen erzielen


Interessiert heute noch der aufwändige Imagefilm? Oft sind es kleine, nutzwertige und dabei durchaus witzige Youtube-Videos, die mehr Aufsehen, mehr Klicks und letztlich mehr Online-Sichtbarkeit bringen. Die Ziele bzw. Themen solcher Kurzvideos reichen hier von Anleitungen über Verbesserungsvorschläge bis hin zu internen Filme wie „Fehlerkultur“.

In unserem Arbeitskreis „Agile Interne Kommunikation“ haben wir Vorschläge für solche Projekte gesammelt und daraus ein hochwirksame Prozess zum Selbermachen gefertigt und live vertestet. Aufwände von zehn Stunden intern und 1000 Euro extern reichen (neben einer handelsüblichen Non-Highend-Kamera) aus, um ein 1,5–2 min kurzes Video mit hohem Nutz- wie Unterhaltungswert zu produzieren und im Netz oder im Intranet zu platzieren. Externe Kosten: diesseits von 1000 Euro pro Werk funktionieren, wenn man 12 Videos im Jahr dreht.

Der Effekt ist enorm. Einmal im Monat produziert, sorgen diese Filme für hohe Aufmerksamkeitsgrade, starke Bindungen zu Kunden bzw. Mitarbeitern und – wenn Storyboard, Akteure und Kulisse passen – für viel Spaß beim Zuschauen!

05.12.2017 08:12 Keine Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld