Tel.: +49 (0)911 / 47 49 49 49
Ansprechpartner: Matthias Brinkmann
Newsletter abonnieren
Jetzt teilen auf:

Mehr Gestaltungsspielraum
weniger Kosten und Personalaufwand

Automatisierte Mitarbeiterzeitschrift erstellen

Automatisierte Mitarbeiterzeitschrift erstellen


  1. Kunde hat – technisch wie im Design – volle Kontrolle über das Produkt, die AdobeIndesign Datei kann jederzeit ohne grafische Kenntnisse angepasst werden.

  2. Wordähnliche Oberfläche - Problemlose Pflege von Inhalten in unterschiedlichen Sprachvarianten.

  3. Kosten für Software und Programmierung amortisieren sich schon nach wenigen Ausgaben.

  4. schneller und unkomplizier Prozess mit den Textern, Redakteueren, Übersetzern,  Lektoren und Führungskräften stressfrei führen.

  5. Ob Outsourcing- oder Insourcing-Prozesse: Automatisierte Publikationen bieten Ihnen mehr Raum und Gestaltungsfreiheit.

  6. Export in Internet - CMSysteme wie Typo3 oder Wordpress sowie in Translation Memory Programme wie Trados sind möglich.


Ob Imagebroschüren oder Kataloge, Pressemitteilungen oder Datenblätter, Blog oder Internetseite, Kunden- oder Mitarbeiterzeitschriften: Wer träumt nicht davon, sein gesamtes Corporate Publishing „automatisch“ zu publizieren und sich dabei auf die wirklich wichtigen inhaltlichen Aspekte fokussieren zu können! Umso besser, wenn er sich noch darauf verlassen kann, dass dabei sämtliche Vorgaben des Corporate Designs eingehalten werden und die vollständige Bearbeitung, standardmäßig, in einem wordähnlichen XML Editor und Adobe InDesign stattfindet.

Die gute Nachricht: Die Einsatz von Software zur vollautomatisierten Erstellung von Publikationen ist mittlerweile so weit, dass sogar die Umsetzung komplexer Templates, beispielsweise für die Produktion von Kunden- oder Mitarbeiterzeitschriften, mit verhältnismäßig wenig Aufwand möglich ist. Die Redakteure können sich dabei ganz auf die Inhalte, das Verfassen der Texte und die Herstellung des Bildmaterials konzentrieren.


Bereits mit dem Management des Contents erleichtert der XML-Editor die redaktionelle Arbeit beträchtlich. So können Bild- oder Textdateien problemlos in das neue System eingefügt, die Texte sogar direkt in die vorhandene Maske eingegeben werden. Der Redakteur hat dabei jederzeit die Fäden in der Hand. Er kann die Adobe-Indesign-Datei in jeder Phase der Produktion nach seinen eigenen Vorstellungen anpassen oder mögliche Korrekturen einfügen. Ganz gleich, ob Sie Ihr Insourcing ausbauen oder die Produktion Ihrer Publikationen günstiger outsourcen wollen: Sie profitieren dabei von mehr planerischer Freiheit, mehr Budget- und Gestaltungsspielraum für Ihre Marketingaktivitäten!

Weitere Infos finden Sie in unserem PDFzum Download:
Automatisierte_Mitarbeiterzeitschrift_2be.pdf

Automatisierte Publikationen - Workflow

Alles klar? Und so geht es weiter:

Sie benötigen Unterstützung, um eine automatisierte Publikation zu erstellen?

Wir bieten Ihnen das technische Know-how, die inhaltliche Konsequenz und die redaktionelle Kompetenz dazu. Konkrete Anforderungen, spezielle Wünsche? – Für uns selbstverständlich, schließlich geht es um ein Produkt, das auf die besondere Beziehung zwischen Ihnen und Ihren Kunden zugeschnitten sein soll.

Unsere Ansprechpartner Matthias Brinkmann und Frau Morar-Gierer unterstützen Sie gerne bei der Erstellung Ihres Angebots.



Marlis Morar-Gierer

+49 (0)911 / 47 49 49 49
morar-gierer@twobe.de



Matthias Brinkmann

+49 (0)911 / 47 49 49 49
brinkmann@twobe.de

Information zur Weiterbildung

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem neuesten Stand.